Chiang Rai, Chiang Mai

In „Mae Sai“ hatten wir Gelegenheit einen Blick auf den Grenzübergang zwischen Thailand und Burma, heute Myanmar zu werfen.
Dann ging es weiter zum Goldenen Dreieck mit Besuch des Opiummuseums, einer Flussfahrt auf dem „Mae Kong“ und einem Kurzbesuch in Laos.

30.10.03

Mit dem Pick-Up fuhren wir auf den ca. 1000 m hohen Doi Mae Salong. Dort besuchten wir ein Bergvolk, die Ahkas. Durch ihre leuchtend bunten Trachten sind sie von anderen Bergstämmen zu unterscheiden. Wie die meisten Bergstämme sind auch die Ahkas Animisten, d. h. sie glauben an die Macht von Geistern, der Natur und der Ahnen.